07.11.2015
NJK – Obergschiessen


Auch in diesem Jahr fand bei bestem Wetter am Samstag den 07.11.2015 unser traditionelles „Obergschiessen“ in Banteln an der B3 Richtung Alfeld / Leine statt. Zu 10 Uhr traten 8 NJK – Klubmitglieder und 4 Gastjäger im Schießkino zur Disziplin „Drückjagd“ an, um ihre Fertigkeit unter Beweis zu stellen. Hier konnte der begehrte Schießnachweis, der bei vielen Drückjagden verlangt wird, erlangt und bescheinigt werden. Anschließend ging es auf den 100m Jagdstand. Dort wurden die Disziplinen „Stehender Rehbock“ angestrichen, „Stehender Überläufer“ Freihand, Fuchs auf 100m liegend Freihand geschossen. Der Rehbock war in diesem Jahr besonders „Schußhart“ wobei alle Teilnehmer ein sehr gutes Ergebnis erziehlten. Holmar Kleinloff z.B. 50 Ring. Der stehende Überläufer dagegen „zappelte“ doch erheblich hin und her. 48 Ring erzielte Lars Kleinloff, aber sonst sehr gute Durchschnittsergebnisse. Bei Meister Reinecke (Fuchs) musste doch auch ein „Hoher körperlicher Einsatz“ geleistet werden, es meldete sich so mancher „Morsche Knochen“, doch Reinecke kam nicht ungeschoren davon. Unser Gastjäger Lars Brandes erzielte hier 48 Ring. Dank unserer „kräftigen“ Schießstandaufsicht Lars Kleinloff war der Ablauf perfekt, körperliche Schäden waren nicht zu beklagen. Nach dem jagdlichen Teil fuhren wir wieder zu Pötchen Peine (Restaurant in Brunkensen) zum Schüsseltreiben mit traditionellem Grünkohlessen, welches von unserem Klubkameraden Dieter Blume wieder organisiert wurde. Anschließend folgte dann unsere Siegerehrung.

 

Die Teilnehmer plazierten sich wie folgt, mit den Ringzahlen von 160 möglichen

NJK – Jäger

Den begehrten Wanderpreis für den

„Besten Schützen“

K 98 auf Schwartenbrett
sicherte sich unser Klubkamerad

Konrad Wienert

1. Konrad Wienert 143 Ring
2. Bernd Lambrecht 138 Ring
3. Holmar Kleinloff 132 Ring
4. Hans-Dieter Blume 132 Ring
5. Karl-Friedrich Burkart 128 Ring
6. Wilhelm Lambrecht* 118 Ring
7. Fritz Thiele 107 Ring
8. Werner Wolf 107 Ring
*bester Überläufer

Gast - Jäger

1. Lars-Thorben Kleinloff      
149 Ring
2. Lars Brandes 141 Ring
3. Werner Deiters 140 Ring
4. Michael Kühl 108 Ring

 

Einen herzlichen Dank an alle Funktioner, Organisatoren und Sponsoren der Preise.

Niedersächsischer Jagdklub - gravierte Krüge + 100 €
Firma Frankonia – Jagd Hannover - Taschenmesser, Taschenöfen mit Heizstäben,
- Thermobecher, Schießschutzbrille, Munitionskiste
Holmar Kleinloff - Jägerbeil + Kastenfalle


Am Ende eines langen herrlichen Herbsttages, Sonne, trockenes Wetter und guter Veranstaltung waren alle Teilnehmer „glücklich und zufrieden“, hatten ihren Spaß, negative Stimmen wurden nicht aufgefangen.

Gegen 16 Uhr traten wir die Heimreise an, und freuen uns auf kommende gemeinsame Veranstaltungen.

Horrido und Waidmannsheil

Holmar Kleinloff
Jagdreferent