Am 10. Dezember trafen sich auf Einladung des Oberschützenmeister weihnachtshungrige Klubmitglieder in der Hoffnung , sich durch gezielte Treffer – wie seit Menschengedenken - noch mit Lebensmitteln zu versorgen. Einfach war es nicht, denn beim Anblick der Scheiben konnte niemand so recht erkennen, wohin zu zielen war, um erfolgreich zu sein. So wirklich wusste das nur unser Oberschützenmeister Michael.

 

Und es wurde auch niemand enttäuscht. Alle Teilnehmer konnten sich einen Preis vom Gabentisch aussuchen. Allerdings war die Beschreibung der Auswertung doch so kompliziert, dass Hans Schulz erst nach dem 3. Zuruf aufstand, um Glückwunsch und Preis entgegenzunehmen. Den 2. Platz belegte Dieter Körth und wieder einmal konnte unser Präsident dafür sorgen, dass es auch in diesem Jahr im Hause Freimann einen schönen Festbraten gibt.

Nach dem offiziellen Teil wurde der vorweihnachtliche Klönabend mit einer Gratulation zum Geburtstag von Holmar Kleinloff fortgesetzt, der sich mit einer Runde bedankte. Beim nächsten Weihnachtsschießen werden auch die noch mitmachen, die in diesem Jahr aus beruflichen oder gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein konnten.