Ehrungen beim Schützengrillen

Unter diesem Motto fand am 17. Juni auf dem Klubgelände die traditionelle Veranstaltung statt, die bisher als Schützenfrühstück bekannt war. Nach Beendigung des Städt. Schießens laden die Sieger des vergangenen Jahres, die anlässlich des Schützenausmarsches zu Hause abgeholt werden, zu einem Essen mit gemütlichem Beisammen ein. Das waren jetzt Karl Ernst, Katharina Freimann und Hans Schulz. Wegen der Terminierung des Städt. Schießens war das Frühstück in ein Grillen umfunktioniert worden. Es konnten aber alle beruhigt sein, denn kein Schütze wurde gegrillt, sondern Manfred Rau sorgte in gewohnt gekonnter Weise dafür , daß die Leckereien gut gegart den Grill verlassen konnten. Auf dem Foto sind die Vorbereitungen deutlich auszumachen.

Präsident Klaus-Dieter Freimann und Oberschützenmeister Manfred Rau nahmen die Ehrungen für sportliche Erfolge vor. Zunächst würdigte der Präsident mit  launigen Worten den Aufstieg der Bogenmannschaft mit Natascha Butuzova, Katharina Freimann, Alina Valentin, Torsten Halm, Bern Lambrecht, Volker de Vries und Friedjof Kreher in die 2. Bundesliga und überreichte eine Erinnerungsgabe.


Grillvorbereitungen


1. Bogenmannschaft 2. Bundesliga

Manfred Rau übernahm dann die Ehrung der Klubmeister und Kettengewinner. Klubmeister wurde mit einer Gesamtringzahl von 544  Michael Feller, gefolgt von Gisela Martens mit 540 Ring. Beide wurden mit dem NJK-Kreuz in Silber ausgezeichnet. Die Max-Boser- Kette  und den Dieter-Grube- Pokalerrang Karl Ernst und die Fritz Harenberg-Kette ging an Hans Schulz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klubmeister Michael Feller                                              Klubmeister und Kettengewinner

Vereinsmeister Bogen wurde Katharina Freimann und Jugendmeister wurde Jan-Niclas Sievers, der sein Können auch beim Städt. Schießen unter Beweis stellte. Für den NJK errang nämlich Jan-Niclas mit einem 130-Teiler das Schild der Stadthalle und abermals wurde Hans Schulz Schildträger mit einem 37,0 – Teiler auf der Festscheibe Haken-

Allen Siegern gratulieren Präsidium und Mitglieder  ganz herzlich.