Man nehme ein ladenfrisches, handelsübliches Schokoriegelteilchen. Am besten von Haus aus mit Erdnüssen und Karamell gefüllt (erleichtert die Herstellung…). Wir empfehlen hier eindeutig ein Snickers zu nehmen, denn das Füllen eines Marsriegels mit Erdnüsse oder gar das Entkokosnussieren und anschließende Wiederbefüllen mit Nüssen und Karamellsoße eines Bounty endet meist in Schweinkram…
 
Steckt den Riegel vorbereitend mindestens 10 Minuten in die Hosentasche. Spätestens jetzt dürft ihr uns dankbar für den Tip mit dem Originalsnickers sein, denn die Schweinerei des Selbstgemachten würde sich unweigerlich auf das innere eurer Hosentasche ausdehnen!
 
Bei warmen Händen dürft ihr den Riegel auch hier erwärmen (PS: das funktioniert nicht draussen!!!).
 
Hatten wir erwähnt, dass es sich anbietet den Riegel dazu noch eingepackt zu lassen?
 
Während wir nun die Schokolade, mit vollständig biologisch abbaubarer Energie, in ein zartschmelzendes Etwas verwandelt haben, hättet ihr ja eigentlich den Rest schon vorbereiten können.
 

Streut Zimt auf einen Teller, Menge: ausreichend und verteilt ihn wie Paniermehl zu einer Fläche. Hardcore-Weihnachtsliebhaber raspeln noch etwas Orangenschale dazu.
 
Jetzt wird’s knifflig…
 
Entpackt den Riegel, bzw. entnehmt den Klumpen aus SchokiKaramelErdnussgemisch (wenn unverpackt, entfusseln nicht vergessen!)
 
Damit die ganze schöne Schoki sich nicht über eure Finger, direkt in den Mund, der Verweihnachtlichung entziehen kann, empfehlen wir in jedes Ende einen Zahnstocher in den Riegel (Klumpen) zu stecken.
 
Egal wie, jedenfalls rollt das Teil nun durch den Zimt bzw. durch das Zimt Orangengemisch.
Im Anschluss 3 Minuten in den Kühli,… feddich
 
Guten Hunger und frohe Weihnachten…
 
PS: funktioniert auch mit Döner…
PPS: dann aber das mit der Hosentasche weglassen
 
Der NJK-Hannover wünscht euch allen einen schönen vierten Advent, eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und kommt gut rüber ins Jahr 2023!
 
 


Designed by Katemangostar / Freepik